Inbound Marketing für Boss Girls

Im Inbound Marketing geht es darum, potenzielle Kunden zu dir zu „ziehen“ – sie mit Inhalten zu überzeugen, die nützlich und hilfreich sind. Diese Marketing-Philosophie kombiniert dafür verschiedene Instrumente, wie zum Beispiel Content Marketing, Blogs & Social Media, E-Mail und SEO. 

Vorteile des Inbound Marketings

Mehr Sichtbarkeit

Dein Content sorgt dafür, dass du besser von potenziellen Kunden gefunden wirst.

Mehr Vertrauen

Mit relevanten, hilfreichen oder unterhaltsamen Inhalten baust du langfristig Vertrauen auf.

Unternehmenswachstum

Inbound Marketing übernimmt deine Akquisearbeit. Du bekommst mehr Traffic, Leads und Kunden.

Zufriedenere Kunden

Deine Inhalte helfen deinen Kunden. Das macht deine Kunden glücklich.

Nachhaltigkeit

Inbound Marketing ist ein Investment. Dein Content-Archiv wird immer größer und wertvoller, je mehr Content du da reinsteckst.

Kostenersparnisse

Inbound Leads sind bis zu 61% günstiger als Outbound Leads. Auch ist der ROI belegbar – du kannst alles messen.

Warum Inbound Marketing für Boss Girls so perfekt ist:

Als Unternehmerin, Solopreneurin oder Bloggerin hast du viel zu tun. Wenn du dich um dein eigenes Business kümmerst, hast du für Zeitfresser nichts übrig. Du willst Erfolge sehen. Du willst smart arbeiten und nicht hard.

Ich kenne das. Das Problem: Marketing ist leider ziemlich aufwendig. Du willst ständig deine Reichweite ausbauen, neue Kunden oder Partner von dir überzeugen. Tag für Tag. Denn ohne Marketing kein Geschäft.

Ist die Inbound Methodik einmal erfolgreich aufgesetzt, bringt dir das System immer wieder neue Leads und Kunden. Denn du tauscht hier nicht Zeit gegen Geld, wie das zum Beispiel bei Kaltakquise der Fall ist (igitt…).

Du legst mit Inbound Marketing die Grundlage, um später gut informierte Kunden automatisch zu dir zu ziehen. Kunden, die dich und deine Produkte schon kennen und bereits entschieden haben, dass deine Angebote genau das sind, was sie brauchen. Und das bereits bevor du das erste Mal bewusst mit ihnen in Kontakt trittst.

Mit System zum Erfolg

Die Erfolgsfaktoren sind dabei Köpfchen und System, weil du die richtigen Inhalte erstellen und Tätigkeiten sinnvoll automatisieren musst.

Deswegen ist es auch so perfekt für kleine Unternehmen, Selbstständige und Blogger – es braucht kein Budget in Millionenhöhe, um Erfolge zu erzielen.

Und weil ich weiß, dass du Köpfchen hast, musst du nur noch wissen, wie du das für dich nutzt und in ein System verpackst, das dir Arbeit abnimmt. Und ich zeige dir wie es geht:

Was ist Inbound Marketing?

Inbound Marketing ist

Im Gegensatz zum Outbound Marketing ringt Inbound Marketing nicht verzweifelt um die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden. Inbound Marketing konzentriert sich darauf, potenzielle Kunden durch nützliche und hilfreiche Inhalte und Aktivitäten anzuziehen. 

Und so funktioniert's

Durch hochwertige Inhalte, die auf die Probleme und Bedürfnisse deines idealen Kunden zugeschnitten sind, „zieht“ Inbound Marketing die Kunden zu dir. Daher auch der Name: Inbound bedeutet auf deutsch so viel wie „ankommend“„nach innen gerichtet“.

Schritt 1

Potenzielle Kunden finden deine Inhalte über Suchmaschinen, Social Media etc.

Schritt 2

Mit Hilfe von hochwertigen Downloads und Formularen erhälst du die Kontaktdaten deiner Besucher.

Schritt 3

Deine Leads begleitest du in ihrem Kaufprozess und bist da, wenn sie bereit sind, zum Kunden zu werden.

Starter Guide: Inbound Marketing für Boss Girls

Setze in 7 Schritten dein Inbound Markting auf! Der kostenlose Starter Guide führt dich Schritt für Schritt durch die Phasen und liefert dir jede Menge Marketing-Wissen und Tipps. 

Deine Daten:

Besonders schön für vielbeschäftigte Boss Girls: Im Inbound Marketing werden viele Sachen automatisiert. Damit du mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge hast.

Du kannst dir Inbound Marketing ein bisschen vorstellen, wie passives Einkommen. Eine fixe Menge Aufwand kann dir dabei immer weiter steigende Umsätze bringen.

Klingt zu schön, um wahr zu sein?

Jein. Damit es funktioniert, musst du dir zu Beginn schon ein paar Gedanken machen und Aufwand investieren. Und nur wenn du das richtig gemacht hast, kannst du von den Früchten deiner Arbeit profitieren.

"You can’t out-spend the giants, but you can out-think, out-teach, and out-help them."

Brian Halligan

Mit der Zeit erstellst du immer mehr und mehr Inhalte, während dir aber auch dein älterer Content weiterhin Besucher und Leads bringt.

Dein Content arbeitet also dauerhaft und nachhaltig für dich und sorgt so dafür, dass die Menge deiner Besucher, Leads und Kunden exponentiell steigt. Dazu gibt es eine nette Studie, die dir schön zeigt, was ich damit meine:

Siehst du, wie besonders die Anzahl der Leads auf lange Sicht ordentlich steigt?

Inbound Marketing ist ein langfristiges Investment, dass dir nachhaltig Webseitenbesucher, Leads und Kunden bringt.

Wie kannst du Inbound Marketing für dich nutzen?

Viele Wege führen nach Rom und du hast die Qual der Wahl. #SprichwortBingo

Für Entdecker:

Auf meinem Blog Marketing-mit-L.de findest du eine Menge Tipps und Anleitungen zum stöbern und entdecken.

Für Teamplayer:

Lass uns zusammenarbeiten und gemeinsam deine Inhalte optimieren und deine Inbound Marketing Strategie aufstellen.

Für Bücherwürmer:

Der kostenlose Inbound Marketing Starter Guide zeigt dir auf 14 Seiten, wie du in 7 Schritten deine Inbound Marketing aufstellst.